Freitag, 27. Februar 2015

Children's Room-Kinderzimmer

Heute habe ich es endlich geschafft,
 ein paar Bilder im Kinderzimmer für euch zu machen.


Die Wand hinter dem Bett war ein absolutes Lieblingsprojekt von mir
und hat meinen großen Schatz ganz schön zur Verzweiflung gebracht.

Denn die hübsche Wolkentapete stellte sich
 beim Anbringen an die Wand etwas stur...


In den Regalen sind die ersten Baby-Geschenke 
und die großen Buchstaben haben auch ihren Platz gefunden.


Das große Drachen-Mobile ist von meinen jüngsten
Nichten und ihrer Mama. So schön bunt!

Die Deckenlampe habe ich letztendlich selbst gestaltet.
Ein schlichtes Exemplar gefiel uns einfach besser.
Obwohl ich schon mit den Lampen von 
"Studio Snowpuppe" geliebäugelt habe.

Das passende DIY zeige ich euch in einem anderen Post. 


Bei der Farbauswahl für das Zimmer haben wir uns auf wenige,
dafür freundliche Farben beschränkt.
Blau, Gelb, Mint und etwas Grün.

Das Spielzeug bringt ja auch viel Farbe hinein.


Noch schläft der kleine Mann hauptsächlich in unserem Zimmer,
doch auch beim Mittagsschlaf brauchen die Erwachsenen 
zum Trösten und Co. eine gemütliche Sitzgelegenheit.


Der Kleiderschrank ist noch vom großen Schatz. 
Ich habe es nicht übers Herz gebracht,
mich von ihm zu trennen. 


Der große (und sehr stabile) Wickelaufsatz für 
die weiße Kommode hat der stolze Papi gebaut. 
Man könnte darauf einen Baby-Elefanten wickeln. ;-)

Das Praktische: er ist ruckzuck abgebaut und man kann die 
Kommode ganz normal weiter benutzen.


Ein kleines, aber sehr gemütliches Kinderzimmer!


Auf der Suche nach einer schönen Deckenlampe 
bin ich auf den Shop vom "Atelier Kleeblatt" (Klick) gestoßen.
Dort bietet Katrin nicht nur eine große Auswahl an süßen Lampenschirmen
 und Schultüten an, sondern fertigt auch ganz tolle Tellerregale (auch nach Wunsch).

So eines wollte ich unbedingt für die aktuellen Lieblingsbücher haben.
Ich finde das untere Regalbrett für kleinere Bücher und Figuren sehr praktisch.


Nun überlege ich nur noch, ob ich es vielleicht streichen soll.
Gelb, Blau, Mint oder doch Weiß?

Was meint ihr?

Kommode, Regale, Sessel von Ikea
eckige Regale, Buchstaben von Panduro
Lichterkette von cotton ball lights
Wolkentapete 'Jules et Julie' von Casadeco
Plakat "Birne" von humanempireshop.com
Babydecke von Littlephant
Wickelauflage, Babybett: Geschenk von Omi (meiner Mutti)
Häkel-Teppich: made by Omi (meiner Mutti)

Montag, 16. Februar 2015

Süße Geschenke in Weiß

Zum Valentinstag gab es in diesem Jahr
 für meine Liebsten Cupcakes mit weißer Schokolade.
Natürlich kann man sie jederzeit verschenken oder selbst genießen. ;-)

Hier das Rezept...


Zutaten:

125 g Butter
125 g Zucker
2 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Pck. Vanille Zucker 
50 g weiße Schokolade, geraspelt
12 Raffaellos
etwas Milch

für das Frosting:

200 g Weiße Schokolade
400 g Frischkäse
100-150 g Puderzucker
Saft einer Zitrone
6 Raffaello


1. Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad) und 
12 Vertiefungen einer Muffinform mit Papierbackförmchen auskleiden.

2. Butter und Zucker schaumig schlagen, 
Eier nach und nach unterrühren.

3. Mehl, Backpulver, Schokoraspeln, Salz und Vanille Zucker unterheben. 
Milch hinzufügen bis die Masse zähflüssig ist.

4. Teig in die Förmchen füllen (zuerst den Boden leicht bedecken), 
ein Raffaello drauflegen und mit Teig komplett bedecken.

5. Für ca. 20 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe!


6. Für das Frosting die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen.
Den Puderzucker mit der geschmolzenen Schokolade,
 dem Frischkäse und etwas Zitronensaft glatt rühren. 
Anschließend die Creme in einen Spritzbeutel füllen
 und die Cupcakes damit garnieren.


Ich hatte leider keinen Spritzbeutel zur Hand.
Eine kleine Tüte (z.B. Gefriertüte) kann man auch gut verwenden.
Einfach eine Spitze abschneiden. ;-)


Zum Schluss ein halbes Raffaello auf die Cupcakes setzen.
Ich hatte noch eine Tüte Schoko-Knusper-Kugeln übrig.
Diese habe ich auch auf dem Frosting verteilt.

Wie kleine Schneebälle... :-)


Meinen Liebsten hat es geschmeckt.
 Schön saftig und durch den Zitronensaft erfrischend.


Viel Spaß beim Nachbacken!


Montag, 9. Februar 2015

Flocken wirbeln, Frost, der kracht...

Winter ist so schön!
Wenn man ihn findet...

Obwohl hier in der letzten Woche 
wieder ein kleiner gemeiner Virus Einzug gehalten hat,
sind wir an den vergangenen Wochenenden 
auf die Suche gegangen.


Tadaaa...hier ist er, der Winter.
Wir haben ihn gefunden.
Er hat es sich im Oberharz gemütlich gemacht.


Tiefgefrorene Seen/Wasserfälle,...


...Schneemassen, Schneemänner,...


 ...Schneeengel, Eiszapfen,...


...Schneespitzen, Schnee-Iglos...


...und Schnee-Fans.


 Es war wie in einem Märchenwald!


 Lasst euch doch auch ein wenig verzaubern...







Traumhaft schön!


Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche!


Aufnahmen: Umgebung von "Elend" & "Marienbruch"



Mittwoch, 28. Januar 2015

Baby-Winter-Fenster


Hach...leider, leider ist der Schnee 
vom Wochenende schon wieder geschmolzen.

Dafür habe ich ihn heute in das Babyzimmer gebracht.



Naja...so ein richtiges Babyzimmer ist es dann doch nicht.
Der kleine Schatz schläft noch in unserem Schlafzimmer.


In Zukunft wollen wir hier aber mehr Zeit verbringen,
damit er merkt, dass er noch einen 
weiteren Raum zum Spielen und Schlafen hat.



Damit das Fenster etwas farbenfroher wird,
habe ich gestern Abend etwas gebastelt.

Diesmal habe ich fertige Bastel-Sets benutzt.
Ich hatte mich sofort darin verliebt
und sie waren ruckzuck fertig. 


Wintervögel, Schneemänner und Schneefrauen. :-)


Die Winterdekoration scheint ihm zu gefallen.
Beim Wickeln schaute er sehr interessiert zum Fenster.


Demnächst muss ich euch einmal das komplette Zimmer zeigen.

Bastel-Sets - "Wehrfritz" über Jako-O
Papierbäume - Hema 


Donnerstag, 22. Januar 2015

Bunte Geschenke

Ups...schon ist der Januar fast wieder um.

Aber so eine kleine Blog-Pause tut ganz gut,
 wir haben die Zeit für ein paar wichtige Projekte genutzt. :-)


Dabei muss ich euch doch noch unbedingt
die tollen Geschenke von Sally zeigen.


Neben dem Inhalt ihres tollen Adventskalenders,
lag am heiligen Abend noch ein großes Päckchen unter dem Baum.
Gaaanz viele Mitbringsel aus Kopenhagen.

Ein Köfferchen mit süßen Tiermotiven, verschiedene Bänder,
ein Wolkenstempel, Stifte, Heißgetränke, Servietten, ein Zeichenblock
und eine niedliche Waschtasche (die bekommt der kleine Schatz).


Und hier noch ein paar Dinge aus dem Kalender
(die weihnachtlichen sind leider schon auf dem Dachboden
oder in meinem Bauch gelandet)...


Glanzbilder, wunderschöne Zündhölzer, Klebezettel,
eine Schutzhülle für Karten (oder meinen Impfausweis),
Buchstaben (unsere Namen) und eine "Bo"-Box. 

Ich weiß auch schon, was ich mit den Buchstaben mache. ;-)


So viele schöne Geschenke liebe Sally!


Wir haben uns sehr darüber gefreut. :-)