Freitag, 31. Juli 2009

Schweden

Heute die mittelalterliche Stadt "Söderköping".Söderköping ist seit Anfang des 19. Jahrhunderts Kurort und
liegt am schönen Göta-Kanal (am Fuße des Ramunderberges).
Auf den Bildern seht ihr immer wieder einen Seitenarm des Göta-Kanals, den Fluss "Storän" (?). Den Kanal selbst konnte ich leider nicht fotografieren, weil mir immer wieder Leute ins Bild gelaufen sind. Der Weg am Kanal ist sehr schmal und gut besucht. Man kann dort auf einem kleinen Schiff sogar Essen gehen.
Die Innenstadt. Zum Teil wurden in dieser Stadt die "Madita"-Filme (nach Astrid Lindgren) gedreht. Im Sommer gibt es Spaziergänge durch das Stadtviertel der "Madita"-Filme mit der Magd Sofia. Ein kleiner Geheimtipp.
Ein Buchladen, der schon sehr lange existiert.
Ich glaube, dass ist ein Hotel. :-)
Die Fassade und der Bau hat mich ein wenig an Frankreich erinnert.
Die Balkone sind aus verschnörkeltem Eisen.
Immer wieder typisch rote Häuser und kleine Cafés, wo man leckere Waffeln genießen kann.
Ist diese Straße nicht wunderschön?
Stockrosen zwischen alten Pflastersteinen.
Mein Lieblingsmotiv.
Ein Wohnhaus mit großem Garten direkt am Fluss.

Kommentare:

Nostalgie-Fee hat gesagt…

Liebe Karen,

ich will auch nach Schweden ;-). Das sieht alles so schön romantisch aus, besonders die roten Häuser. Und ich kann es mir so richtig vorstellen, dort in einem gemütlichen Cafe Waffeln zu essen.

Liebe Grüße,
Tanja

Meine Engel hat gesagt…

... so schöne Bilder, ich muß sie unbedingt meinem Mann zeigen, vielleicht bekomme ich ihn ja doch noch rum ...

GLG Heike

silvermoon hat gesagt…

Hey, so cool, ich bin auch gerade in Schweden!! Und in Söderköping war ich auch. Diese pastellfarbenen Häuser habe ich auch gepostet... ;-))
Liebe Grüsse
Claudine

Cedric hat gesagt…

so ein traum...da möchte ich auch sein!
liebe grüße
sylvie

fräulein klein hat gesagt…

Das sind wirklich ganz wunderbare Fotos von Schweden! Das muss ein herrlicher Urlaub gewesen sein!
LG, Yvonne