Montag, 16. August 2010

Mein "Flaschenhalter"

Ich weiß nicht, wie man es nennt.
Im Moment steht meine Flaschensammlung in diesem "Tablett" ?
Mein Bruder hatte es schon vor unserem Urlaub gefunden. Was meint ihr, soll es so bleiben oder einen neuen Anstrich erhalten?
P.S. Es muss neu verleimt werden, riecht etwas unangenehm und ist leider schlecht "gestrichen, geölt etc".

Kommentare:

Svanvithe hat gesagt…

Manchmal finde ich den "alten Look" gar nicht schlecht. Wie ist denn der Zustand des Holzes?

Adeline hat gesagt…

Wenn das Holz noch ok ist würde ich es so lassen.
Man muss ja nicht alles Weiß streichen,so wie es in den meisten Blogs gemacht wird.
Holz hat doch so einen besonderen Charme...

Liebgrüß,Line

Meine Engel hat gesagt…

Hallo liebe Karen,

ich habe so ein ähnliches *Tablett* und habe es in natur gelassen ... es muß wirklich nicht immer alles weiß sein.

GLG Heike

Paulina hat gesagt…

...ich glaube ich könnte mich da auch nicht so recht entscheiden, denn das Holz sieht auch sehr schön aus!LG,Petra

Sylvie hat gesagt…

ich bin auch nicht für weiß...wenn strreichen dann vielleicht in einem mint-bläulich-grünlich-ton...das fände ich schön zu deiner flaschensammlung!
liebe grüße
sylvies

Stickenundmehr hat gesagt…

Hallo Karen,
ich würde es so lassen wie es ist.
Denn so hat es seinen ganz eigenen Charme.
LG Bianca

Lillehus-Mainz hat gesagt…

Liebe Karen,

ich würde das Tablett / Körbchen weisseln und mit einer Zahl versehen.
Die Flaschensammlung ist wirklich schön bin ein bissel neidisch :-))).
Herzliche Grüße Bis ganz bald Jenny

Anette hat gesagt…

... auch ich tendiere zur jetzigen Optik.
Das ist übrigens ein alter Schuhputzkasten, der nun deine Flaschen beherbergt:-)
So wie ich es auf den Bildern erkennen kann, sitzt ja nicht mehr viel Farbe daran ... schleife es ganz vorsichtig mit ganz dünnem Schleifpapier ab und gönne dem Holz Leimoel. Dies trägst du in Faserrichtung auf.
Falls ihr die verzapten Ecken nachleimen wollt, dann gebe nur einen Hauch Leim in die Ritzen und spanne ihn in eine Zwinge für 1-2 Tage ein. Möglicherweise springt er dann wieder auf; dann laß ihn so ... wir bekommen doch auch Falten *zwinker*

Liebe Grüsse, Anette

versponnenes hat gesagt…

Hej Karen,

ich bin ja immer etwas eigen... Wenn etwas riecht und etwas älter ist, fühle ich mich wohler, wenn es einmal "frisch" gestrichen wurde. Dann ist es endgültig meines und "sauber"... Doof, oder?

Deshalb würde ich es streichen...

Hab mir übrigens etwas ähnliches in Zink bestellt....

GGLG Katja

Kleine Piratenbraut hat gesagt…

Ich find es super, so wie es ist.
Das Holz sieht so toll aus und hat einen ganz besonderen Charm, den eben nur altes Holz hat.
Ich fände es zu schade zum Streichen.

Liebe Grüsslis schickt Dir Britta,
die gerade an neuen Glas-Anhängern arbeitet ;-)).

WildeErdbeere hat gesagt…

Ich finde es auch großartig, so wie es ist... sicher.. der Geruch stört wohl und würde wohl beim Streichen weggehen, aber ich finde es wirklich wunderschön so naturbelassen...
und wenn du es mal mit Bienenwachs versuchst?? Aber dann geht bestimmt auch diese herrliche Patina drauf... hmmm....

WildeErdbeere hat gesagt…

achso... *hihi* ps.: .. ich finde irgendwie charmant, dass es nicht mehr ganz so gut zusammengeleimt ist... das sieht doch (meiner Meinung nach) wirklich klasse aus!
naja... eine große Hilfe war ich dir jetzt vermutlich nicht, nicht wahr ;O)

Jedenfalls grüße ich dich von Herzen! :O)
Alles Liebe,
Bianca