Montag, 29. März 2010

Frühlingsmarkt

Wie ihr sehen könnt, war ich am Samstag mit meiner Mutter
auf dem interessanten Frühlingsmarkt.
Am gleichen Ort findet auch immer der "Advent in den Gewölben" statt.
Fotos konnte ich leider nicht machen, es regnete und war (wie immer) sehr voll. Dafür zeige ich euch meine "Mitbringsel".
Eine weitere Schachbrettblume... ... Duftveilchen (aus dem Blumenladen)...
...und zwei "leckere" Badezusätze.
Diese wandern aber gleich als Gewinn in die Wundertüte. :-)
Ich möchte mich ganz herzlich bei meinen treuen und neuen Lesern bedanken.
Im Moment ist es hier nicht wirklich sehr kreativ...die Zeit...
Ich bemühe mich weiterhin und würde mich sehr freuen, wenn ihr mir alle erhalten bleibt.
Danke!

Donnerstag, 25. März 2010

Frühlingslaune

Unser Eingangsbereich benötigte eine weitere Frühjahrskur.
Die Schneeglöckchen haben sich in den letzten Tagen geöffnet... ...und der "Welcome"-Blumenständer freute sich auf eine neue Bepflanzung. Im Wohnzimmer gibt es seit heute Nachmittag einen neuen Farbklecks.
Von Sally hat mich ein Päckchen mit schönem Inhalt erreicht.
Sie hat mir die dänischen Bastelbögen geschenkt.
Ich habe bei ihr die tollen Postkarten von "Linnea"
(ich mag die Zeichnungen von "Lena Anderson")
und die Zink-Übertöpfe bestellt.
Am Wochenende werde ich diesen Frühlingsmarkt besuchen.
Die Sonne wird sich wohl hinter dicken Gewitterwolken verstecken.
Machen wir das Beste daraus.
P.S. Vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinem letzten Post. :-)

Dienstag, 23. März 2010

Schöne Dinge

In den letzten Tagen haben mich wieder schöne Dinge erreicht,
die ich euch gerne zeigen möchte. Von Britta sind diese nostalgischen Kärtchen.
Sind die die Motive nicht süß? Vom Winde verweht...bei Claudine habe ich mir diese Ohrstecker bestellt. Sie machen richtig gute Frühlingslaune. Dann gibt es die neue Ausgabe der "Wohnen & Garten". Ein kleiner Einblick in die Wundertüte, die es zu gewinnen gibt.
Ich wünsche euch eine sonnige Woche!

Donnerstag, 18. März 2010

Blog-Geburtstag

Wie die Zeit vergeht...
Am 05.04.2010 feiert mein Blog den ersten Geburtstag.
Ich habe viele Erfahrungen gemacht und neue Menschen kennen gelernt.
Mit einigen Bloggern sind sogar kleine Brieffreundschaften entstanden.
Es ist schön, sich mit euch auszutauschen.
Dafür möchte ich mich heute mit einer Verlosung bedanken.
Zu gewinnen gibt es: eine Wundertüte mit hübschen Dingen. Den genauen Inhalt gebe ich noch nicht bekannt. :-) Wer an meiner Verlosung teilnehmen möchte, hinterlässt mir bitte bis zum 04.04.2010 (Mitternacht) unter diesem Post einen Kommentar. Am 05.04.2010 ziehe ich dann den glücklichen Gewinner. Wer mag, kann die Aktion gerne verlinken. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und freue mich auf ein weiteres "Blogger-Jahr" mit euch. Liebe Grüße! P.S. Wer wissen möchte, wie alles begann...mein 1. Post... Viel Spaß!

Dienstag, 16. März 2010

Ein Osterkranz...

...für unsere Haustür.
Die fertigen Modelle haben mir dieses Jahr nicht wirklich gefallen.
Es braucht auch nicht viel.
Ein einfacher Kranz, Wachteleier, Federn, etwas Spitze und Heißkleber... ...und fertig ist der eigene Osterkranz. Vielleicht fällt mir noch etwas ein. Es wirkt etwas reduziert. Oder? Liebe Grüße und einen schönen Tag!

Samstag, 13. März 2010

Frischekur Teil 2

Anscheinend haben eure "Daumendrücker" und Glückwünsche etwas gebracht.
Im Moment läuft es mit dem Internet wieder ganz gut.
Ich freue mich und kann euch nun die restlichen Bilder der Küche zeigen. Den Hasen kennt ihr ja schon. Wie ihr seht, wirkt die Küche wirklich sehr dunkel (wie auch der Rest des Hauses). Die Holverkleidung hinter der Sitzbank wird aber noch "hell" gestrichen. Mit neuer Tischdecke, ein paar fröhlichen Kissen und bunten Farben wirkt es doch gleich freundlicher. Oder?
Ich habe schon ein paar Eier aufgehängt...
...im Garten fehlen sie noch.
Doch jetzt mache ich eine kleine Pause und hole mir neue Ideen aus dieser Zeitschrift.
Neuen Schneefall gibt es, zum Glück, noch nicht bei uns.
Dafür versteckt sich die Sonne hinter dicken Wolken.
Macht es euch schön!

Freitag, 12. März 2010

Frischekur Teil 1

Ich bin im Moment so glücklich...denn ich konnte endlich mal wieder einen Post verfassen.
Da ich mein Glück nicht überstrapazieren möchte, sind es nur zwei Bilder.
Seit einer Woche funktioniert unser Internet-Anschluss (UMTS) nicht mehr richtig.
Und glaubt mir, wir haben wirklich alles versucht.
Mein Partner kennt sich mit diesen Dingen gut aus.
Wenn es so weiter geht,
müssen wir auf den nicht so günstigen Internet-Anschluss per Satellit umsteigen.
Als ob wir von der Welt abgeschnitten sind.
Ich weiß, es gibt schlimmere Dinge. Leider hat mich aber wieder ein regelmäßiger Leser verlassen und für meinen Beruf bin ich auch auf das WWW angewiesen.
Ich kann es leider nicht nicht ändern.
Nun schnell zu meiner Frischekur in der Küche. Eine neue Farbe ist noch nicht an der Wand.
Ich möchte aber auch etwas Frühling in diesem Raum bringen.
Meine erste Aktion: die Gardinen von Sylvie anbringen.
Ich fühle mich schon viel besser. :-)
Allen lieben Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende.
Bis zum nächsten guten Empfang!

Freitag, 5. März 2010

Die ersten...

...Schneeglöckchen zeigen sich in unserem Garten. Im Herbst hatte ich fleißig Frühblüher gepflanzt. Ich bin schon ganz gespannt, wie unser Vorgarten aussehen wird. In einem Online-Shop habe ich dieses "Draht-Ei" entdeckt. Die Muscari stecken jetzt neugierig ihre Blütenköpfe durch das Gitter.
Dann hat mir meine Mutter die Post vorbeigebracht. Die Wimpelkette aus Heike`s Schatzkiste war auch dabei. Sie hat so schöne Muster und Farben.
Als kleine Überraschung gab es auch die neue Ausgabe des "Landhaus"-Magazins dazu. Ich freue mich schon auf das Wochenende...
Ich wünsche euch ein super-tolles Wochenende. Bei uns haben sie (leider) wieder Schnee angesagt... Bis bald!

Dienstag, 2. März 2010

Kindheitserinnerungen

Etwas verspätet, meine Erinnerungen für die Aktion von Claudine. Ich musste erst meine ganzen Kartons durchsuchen. Das ist übrigens mein Lieblingsteddy aus der Kindheit. Alle anderen Tiere habe ich immer aus dem Bett vertrieben...nur ihn nicht. Denn er passte genau in meine Hand. Im Bauch ist kaum noch Füllwatte. :-) Man achte auf die kleinen Details...kleine Rosenknospen zieren den Stoff.
Und das bin ich...in meinem ersten Winter.
Sicherheit geht vor, vorallem im Auto. Die Schuhe habe ich noch. Mit ihnen habe ich die ersten Gehversuche gewagt. Die Sohle ist heute sehr dünn...denn ich war gerne unterwegs.
Ein Festtagskleid...vielleicht wird es mal eine Tochter von mir tragen. Meine fünf Nichten hat das Kleid auch "überlebt". :-)
"Zahnlose Minna" nannten mich alle Familienmitglieder. An die Schultüte kann ich mich noch ganz genau erinnern. Sie schimmerte wie Perlmutt. Den Ranzen durfte ich mir aussuchen. Bunt mit vielen Sternen...
Höre ich hier Gelächter? Wünsche euch allen einen schönen Tag!