Dienstag, 20. Dezember 2011

In der Weihnachtsbäckerei

Am Wochenende haben wir (mit meinen Nichten) unsere weihnachtliche Bäckerei eröffnet.
Die erste Aufgabe: ein gekauftes Lebkuchenhaus (einer weltbekannten Katzendame) zusammenfügen und verzieren.
 Das Zusammenfügen gestaltete sich eher schwierig, denn die einzelnen Teile waren im Karton nicht weiter verpackt und...nun ja...wir hätten auch Steine naschen können.
Mit einem fertigen Zuckerguss (wir dachten er gäbe einen besseren Halt), Haushaltsgummi und vielen Leckereien entstand ein buntes Heim für die berühmte Katzendame und ihrem weißen Freund.

Hinterher ist man (Frau) immer schlauer. Das nächste Mal wird der Zuckerguss (mit geschlagenem Eiweiß) selbstgemacht und der Lebkuchen frisch gebacken.
Die Kinder hatten ihren Spaß.
Das fertige Ergebnis erinnerte mich an diese Gesellen.
In unserem Großmarkt begrüßen sie die Kunden.
Ich weiß....aber es ist Weihnachten. ;-)
 
Die älteren Mädels haben dann mit uns ein neues Rezept ausprobiert.

Mini-Kirsch-Crumbles

Mögt ihr am Kuchen auch lieber die Streusel und das Obst?
Fruchtig, knusprig und nicht zu süß.
Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für euch.


Für 30 Stück benötigt ihr:
  •  30 Oblaten (40 mm Durchmesser)
  • 100 g Mehl
  • 150 g TK Sauerkirschen
  • 80g Butter
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 50 g gehäutete gemahlene Mandeln
  • 50 g Zucker
  • 2 Prisen Zimtpulver
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen, das Backblech  mit Backpapier auslegen und die Oblaten darauf verteilen.
  2. Gefrorene Kirschen grob hacken und mit einer Packung Vanillezucker mischen.
  3. Butter bei kleiner Hitze im Topf schmelzen, dann abkühlen lassen.
  4. Mehl mit Zucker, Mandeln, restlichem Vanillezucker und Zimtpulver vermischen.
  5. Nach und nach die flüssige Butter (unter Rühren) dazugeben und die Masse mit einer Gabel zu kleinen Streuseln verarbeiten. Die Kirschen zügig und vorsichtig umter die Streusel mischen (um eine Verfärbung zu vermeiden).
  6. Mit den Händen die Streusel-Kirsch-Mischung auf den Oblaten verteilen und leicht andrücken.
  7. Die Plätzchen ca. 15 Minuten (in der Mitte des Ofens) goldbraun backen und auf dem Blech auskühlen lassen.
  8. Nach Belieben mit dem Puderzucker bestäuben.
Frisch genießen, dann sind sie noch knusprig.
Wir haben gleich die doppelte Menge gemacht und größere Oblaten verwendet (70 mm).

Einfach lecker!

Kommentare:

Stickenundmehr hat gesagt…

Liebe Karen,
euer Kitty-Häuschen schaut aber nach einer klebrigen Angelegenheit aus.
Deine Kirsch-Crumbles sehen lecker aus. Das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren.
Vielen Dank dafür.
Liebe Grüße
Bianca

Veilchengarten hat gesagt…

Mmmh, lecker lecker! Aber das Häuschen ist mein Highlight!!! :o)
Ganz liebe Grüße,
Juliane

Biene hat gesagt…

Dein Rezept hört sich total lecker an!!!
Vielleicht habe ich die nächsten Tage doch auch noch Zeit zum Backen!?

Heute kam dein Päckchen an!
Alles ist wohlbehalten hier gelandet!
Ganz ganz herzlichen Dank!!!
Ich finde die Sterne soooo schön!
Die heiße Schokolade teste ich morgen. Auf jeden Fall ist das Gläschen sehr schön und ganz lieb dekoriert.
Ich sollte ganz viel fotografieren und in meinem Blog zeigen. Aber die Zeit rennt mir davon!!!
Morgen habe ich im Kindi noch ein Entwicklungsgespräch und dann endlich frei!

Ich wünsche dir schöne Weihnachten
und für 2012 viel Liebe, Gesundheit und Zufriedenheit unter Gottes Segen!

Biene

shabby schweiz hat gesagt…

Mhhhhh - so lecker sieht das alles aus!!
Bestimmt hattet ihr jede Menge Spass!!

Gglg Marianne

Schwesterherz-Vergissmeinnicht hat gesagt…

Lecker, liebe Karen! Na da kann Weihnachten ja kommen :)

Liebste Grüße von Sandra

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Karen,

ja Mini-Crumbles, die sind genau mein Fall, ich mag Kirschen und Streusel. Das backe ich auf jeden Fall mal nach.

Diese vorgefertigten Lebkuchenhäuser sind wirklich nicht so die Sahne, da ist Selbermachen bestimmt um Längen besser. Aber es ist hübsch anzuschauen.

Fröhliche Grüße

Anke

Eva hat gesagt…

Oh, das Rezept ist wie für uns gemacht! Das wird unserem Weihnachtskaffee noch den letzten Schliff geben!
Danke!

Liebe Grüße,
Eva

Lilaworld hat gesagt…

Hmmm das hat sicher herrlich geduftet in eurer Weihnachtsbäckerei!!!

Die Sachen sehen alle wirklich ganz toll aus!

Ich wünsche ganz schöne Festtage

Sarah

*Das Schneckenhäuschen* hat gesagt…

Hmmmmm liebe Karen das sieht ja gut aus bei euch....
GGGGVLG Bina

hotel mama hat gesagt…

Liebe Karen!

Weihnachtsgruß und Weihnachtskuss
dass absolute mega Muss,
Verpackt in dickes Mailpapier
schick beides durch die Leitung dir.

Vielen Dank für die schönen Momente die du mir mit deinem Blog bereitet hast und ich freu mich schon auf 2012,denn ich bin mir sicher du wirst mir auch dann wieder ein Lächeln auf mein Gesicht zaubern! Schön das es dich gibt!!!!

Frohe Festtage und guten Rutsch wünscht s’Stadthexerl URSULA