Dienstag, 20. März 2012

Spaziergang im März

Ich muss zugeben, es sah am Wochenende -zeitweise- noch nicht nach Frühling bei uns aus.
Die Sonne versteckte sich oft hinter dunklen Wolken.
Ein kleiner Spaziergang am Prester See musste trotzdem sein.
Von hier hat man einen tollen Blick auf unseren Dom.
Man hört keinen Autolärm.
Langsam erwacht die Natur.
Die Tiere entdecken ihre "Frühlingsgefühle".
Meine Nichten suchten (wie ich) nach schönen Motiven. :-)
An der ehemaligen St. Immanuelkirche ...
...entdeckten wir eine "shabby" Uhr. ;-)
 Heute ist es ein Restaurant namens "Die Kirche".
Wer einmal auf dem  Elberadweg unterwegs sein sollte, dem empfehle ich die "Spaghetti mit Garnelen an Kirschtomaten und Knoblauch" oder den Sonntagsbrunch.

Am Nachmittag gab es dann leckere Kinderriegel-Muffins.
Meine jüngste Nichte zerkleinerte mit viel Hingabe die Schokolade. ;-)
Wenn wir in der Küche arbeiten, holt sie immer ihren kleinen Hocker und "werkelt" fleißig mit.
Sehr lecker! Das Rezept habe ich übrigens von hier.

Kommentare:

Svenja hat gesagt…

die bilder sehen so schön aus, bei euch ist es wirklich hübsch so von der umgebung her :))
und die törtchen... ich darf garnicht weitergucken ;)))
liebe grüße, svenja

Rostrose hat gesagt…

Wirklich sehr hübsch, wo du wohnst, liebe Karen - im glaube, am Prester See ist es bei so ziemlich jedem Wetter schön, da muss nicht unbedingt die Sonne scheinen, um den Spaziergang zu genießen (jedenfalls klingt deine Beschreibung so und die Bilder sehen auch danach aus - sanft und idyllisch. Und Schwäne liebe ich sowieso!). Dir und deinen Nichten scheint es jedenfalls Spaß gemacht zu haben - und die leckeren Muffins anschließend sicherlich auch!!! :o)
Ganz liebe Grüße, Traude :o)

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Karen,
das ist ja eine wunderschöne Gegend. Die Fotos vom Prester See gefallen mir besonders gut. Da kommen Ruhe und Stille richtig gut rüber;-)
Dir eine schöne Woche und hoffentlich kommt bei euch auch bald die Sonne raus. Bei uns in Bayern soll´s diese Woche über 20 Grad geben ;-)
Viele liebe Grüße,
Manuela

Sanne hat gesagt…

Liebe Karin,

wie schön so ein Ausflug!!!!!!!, o.k mit Sonne wirds bestimmt irgendwann noch schöner, aber die alte Kirche ist ja wirklich schön und das ist jetzt ein Restaurant ? Irre, das könnte ich mir bei unseren kathgolischen Kirchen garnicht vorstellen...und wenn Kinder sich für´s kochen & backen begeistern find ich auch süß...

Schick dir liebe Frühlingsgrüße,
SAnne

Wünsche dir

Martha-s hat gesagt…

Liebe Karen,

du wohnst ja richtig schön! So ein Ausflug würde mir jetzt auch gut tun und danach werkeln in der Küche. Oh ich liebe es. Wunderschöne Bilder hast du gemacht.
Ich wünsche Dir eine tolle und sonnige Woche.
GGGLG
Jana

Tanja's living hat gesagt…

Sooo schöne Bilder! Und bei diesem Wetter macht es doch noch mal so viel Spaß!

GGLG
Tanja

Sarah-Maria hat gesagt…

Hallo Karen,

auch wenn die Sonne noch ein wenig auf sich warten lässt, sehen die Bilder vom Spaziergang toll aus. Und der Name des Restaurants ist ja echt naheliegend und hat damit einen gewissen Witz. ;)

Dass euch die Muffins geschmeckt haben, freut mich natürlich ganz besonders....! :) Deine sehen absolut köstlich aus.

Liebe Grüße an dich und deine Nichte,
Sarah Maria

House No. 43 hat gesagt…

Liebe Karen, schöne Bilder von Eurem Sparziergang. Die Muffins würden meinen Männern bestimmt auch gut schmecken; ich bin nicht so der Fan von der Schoki !! Lg Sabrina

Laura Skywalker hat gesagt…

schöne Bilder, schade dass ihr noch nicht soviel Sonnenschein hattet - aber der kommt sicher noch :-)
lg
Laura

Eva hat gesagt…

Ich hoffe, ihr bekommt jetzt allmählich auch von der tollen Frühlingssonne etwas ab!

Die Kinderriegelmuffins klingen lecker!

Liebe Grüße,
Eva