Dienstag, 10. April 2012

Unser Osterfest

Wie war euer Osterfest?
Wir hatten jede Menge Spaß und gutes Essen. ;-)
Hier ein kleiner Einblick:
Unser "Osterfeuer" mit dem Rösten von Marshmallows
Der Sonntagsbrunch

Muttis berühmte Soleier
Die Suche nach den bunten Eiern
Das Finden von schwer erreichbaren Geschenken :-)
Ein Spaziergang an der Elbe


Pure Entspannung
Kater Willi zeigt uns, wie es funktioniert.

P.S. Im nächsten Post gibt es eine kleine Überraschung...für euch. :-)

Kommentare:

Stickenundmehr hat gesagt…

Liebe Karen,
das schaut nach einem wunderschönem Osterfest aus.
Ich wusste gar nicht, das der Osterhase auf Bäume klettert!? ;0)))
Liebe Grüße
Bianca

Tanja von ideenreich hat gesagt…

Liebe Karen,
na ihr hattet offensichtlich ein gelungenes Osterfest, bei einem spitzen Wetter. An der Elbe scheint die Sonne und an der Isar hat´s leider geschneit ;-)
Eure Festtafel sieht sehr hübsch aus. Was sind den deine berühmten Soloeier? DIe sehen auf jeden Fall lecker aus! So nun wünsch ich dir noch einen entspannten Abend wie es Kater Willi zeigt, bzw. eine gute Nacht!
Herzliche Grüße,
Tanja

Svenja hat gesagt…

mmh marshmallows :) schön :)
liebe grüße, svenja

Svenja hat gesagt…

mmh marshmallows :) schön :)
liebe grüße, svenja

Sanne hat gesagt…

Liebe Karen,

oh wie schön !!!
Man sieht , dass ihr ordentlich Spaß hattet !!!!

Schick dir liebe Grüße,
Sanne

*Veilchengarten* hat gesagt…

Das sieht nach einem tollen Osterfest aus, liebe Karen!!!
Soleier durften bei uns natürlich auch nicht fehlen. :o)
Hab einen schönen Tag und viele liebe GRüße,
Juliane

antikverliebt hat gesagt…

Liebe Karen,
das schaut wirklich nach jeder Menge Spass aus.
Meine Kleine hat das Ganze noch nicht so richtig verstanden und das sie was suchen soll nun schon gleich gar nicht. Aber dennoch war es auch bei uns schön, wenn auch wesentlich ruhiger:-)
Liebe Grüße von Bonnie

Katharina hat gesagt…

Liebe Karen,

einen sehr schönen fröhlichen Blog hast Du! Bei uns gabs auch diesen Leuchthasen zu Ostern. Der ist so süß, den würd ich mir am liebsten ans Bett stellen, aber da hätte glaub ich meine Tochter etwas dagegen ;-)
GlG, Kathi