Freitag, 21. Dezember 2012

Deftiger Rosenkohl

Ich liebe Rosenkohl!
Ihr auch?

Dann ist das folgende Rezept bestimmt das Richtige für euch.
Vielleicht auch als Beilage zur Weihnachtsgans?  ;-)
 
 Deftiger Rosenkohl mit Walnüssen
 
Zutaten für 2-3 Portionen:
 
-500 g Rosenkohl
-50 g Speck (durchwachsen, in Scheiben oder Würfeln)
-150 g (halbierte oder gehackte) Walnüsse
-etwas Butter
-Pfeffer, Salz, Zucker und Muskat zum Würzen
 
 Den Rosenkohl putzen und die äußeren Blätter entfernen.
Dann den Strunk dünn abschneiden und kreuzförmig einschneiden.
Für eine einheitliche Garzeit große Röschen halbieren.
 
Den Kohl 8-10 Minuten in kochendem Salzwasser garen,
abgießen und abtropfen lassen.

Den Speck in einer Pfanne
 (ohne Zugabe von Fett)
knusprig braten.
Wenn ihr Speck in Scheiben verwendet,
 schneidet ihn in dünne Scheiben.
 
Etwas Butter in der Pfanne zergehen lassen,
 Walnüsse und eine Prise Zucker hinzufügen.
Für ca. 2 Minuten mitbraten.
Zum Schluss den Kohl untermischen
 und mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
 
Ihr könnt statt den Nüssen auch Maronen verwenden!
 
Sehr lecker!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das klingt lecker, und wir haben noch so viele Walnüsse!!

Jojo

Silvia *Little-White-Cottage* hat gesagt…

Liebe Karen,

ich wünsche Dir ein zauberhaftes Weihnachtsfest...und Überraschungsgeschenke sind doch die schönsten *lächel*

Lass es Dir gutgehen!

viele liebe Grüße
Silvia

Frierefritz hat gesagt…

Gute Idee, bis auf die Nüsse mache ich ihn genauso, werde es mal mit versuchen. Hab auch heute welchen gekauft.
LG Ute

Katta hat gesagt…

nomnom. das schaut gut aus <3

Allerliebste Grüße,
HOLYKATTA