Dienstag, 18. Dezember 2012

Löffelkeks mit "Toffifee" & Gewinner

Wie hier schon erwähnt, liebt meine Familie "Toffifees".
Auch zur Weihnachtszeit gehören sie,
 in Form von Keksen, bei uns dazu.
Das Rezept habe ich einmal von einer Arbeitskollegin bekommen.
Für ca. 35-45 Stück benötigt ihr:
 
-70 ml Schlagsahne
-170 g zerlassene (und abgekühlte) Butter
-1 Ei
-1 Pck. Vanille-Zucker
-120 g Zucker
-1/2 gestrichenen Teelöffel Backpulver
-300 g Mehl
 
und natürlich "Toffiees" (ca. 400g)
 1. Das Mehl mit dem Backpulver mischen
 und in eine Schüssel sieben.
Die Butter, das Ei, den Vanille-Zucker,
den Zucker und die Sahne hinzufügen.
Mit dem Rührbesen die Zutaten auf niedrigster,
 dann auf höchster Stufe (2 Minuten)
 zu einem glatten Teig verarbeiten.

 2. Mit zwei Teelöffeln setzt ihr kleine Teig-Häufchen
 auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
In jedes Teighäufchen eine kleine Vertiefung drücken
 und bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze)
bzw. 160 Grad (Heißluft) 15-20 Minuten backen.
3. Sobald die Kekse aus den Ofen kommen,
 setzt ihr auf jedes Stück ein "Tofffifee"
und drückt diese leicht an.
Für einen besseren Halt,
 kommen unsere Kekse noch einmal
 (für ein paar Sekunden)
 in den noch heißen Ofen.
 
Ganz einfach und auch für kleine Bäcker gut geeignet. ;-)
Viel Spaß beim Nachmachen!




Und nun zu den zwei glücklichen
 Gewinnerinnen meines
"Merry Christmas"-Giveaway.

Ich habe aus jeden Kommentar ein Los gemacht.
Die Leser, die sich nicht entscheiden konnten,
 habe ich auf beide Los-Schüsseln aufgeteilt.
 Trommelwirbel...

Set 1 (mit dem Geschirrtuch
 und der Keksdose) hat Jojo gewonnen!
 Set 2 (Schürze und Servietten)
 hat "Keksbauch" gewonnen!
Herzlichen Glückwunsch!
Ich freue mich für euch. :-)
 
Bitte schickt mir per Mail
(im Impressum, links unten)
 eure Adressen.
Danke!

Und auch allen anderen möchte ich
 für die Teilnahme danken.
Seid bitte nicht traurig!
Denn ihr wisst, die nächste Verlosung
 kommt ganz bestimmt.
Neues Spiel, neues Glück. ;-)


Kommentare:

Svanvithe hat gesagt…

Das sind ja flippige Kekse, liebe Karen.

Und den beiden glücklichen Gewinnerinnen meine Gratulation.

Fröhliche Grüße

Anke

Regina hat gesagt…

mmhh, das sind ja ganz leckere Kekse! Danke fürs Rezept, schon gespeichert!

Herzlichen Glückwunsch den beiden Glücklichen!

LG Regina

Tinka hat gesagt…

Toffifee, die hab ich als Kind geliebt und seitdem nie wieder gegessen!! Verrückt, die gibt es ja noch immer.
LG
Tinka

Anonym hat gesagt…

Da lese ich ganz ruhig das süße Rezept, und denke 'ja das könnte ich mit meine Kleinen auch gut machen'. lies weiter und sehe plötzlich meinen Namen!! Zum Glück war ich alleine im Zimmer, denn sonnst hätten sie mich alle ausgelacht: solch komische Geräusche wie ich gemacht habe!!!
Ich zappel hier von Freude:DANKE,DANKE!!!
omannomann, ist das schön!!
Gaaaanz freudige Grüße aus Berlin
Jojo

Kubi hat gesagt…

Hi Kaen, ich habe Dich auf Sally's Seite entdeckt. Sehr witzige Iden in dDeinem Blog.
Ich habe mich bei Dir angemeldet.
Gruß
Kubi

Kubi hat gesagt…

Sorry ich meine natürlich Ideen

Eva hat gesagt…

Das klingt, als würden das meine Kinder auch gerne mögen - ich glaube, ich muss ihnen das Rezept mal zeigen...

Liebe Grüße,
Eva