Donnerstag, 30. August 2012

Oslo

Ein lange Autofahrt für einen wunderbaren ersten Einblick
 in eine beeindruckende Großstadt am Oslofjord.
Die Wachablösung...
...am königlichen Schloss war interessant.
Doch der Ausblick auf die Stadt war atemberaubend.
Ein kleiner Bummel...
...entlang der der zentralen Einkaufsstraße, der "Karl Johans gate".
Vorbei am Nationaltheater, dem Dom, dem Universitätsgebäude...
 
...und dem "Grand Hotel" mit dem eigenen Glockenturm.

Die Pferdebahnen wurden durch Straßenbahnen & "T-Bahnen" (U-Bahnen) ersetzt. ;-)

Am Hafen hat man einen schönen Blick in den Oslofjord...
...und auf die Festung "Akershus" (links).
Ein englischer Tollpatsch...  ;-)

Wir kommen wieder!

Dienstag, 28. August 2012

Norway-Giveaway

Überraschung!

Immer auf der Suche nach schönen Dingen...
habe ich im Urlaub auch an euch gedacht. ;-)

Diese Schüssel (aus Emaille) habe ich aus einem süßen Geschäft namens "UPSTAIRS"
 
In einem "Princess"-Geschäft habe ich dieses tolle Geschirrtuch für euch gefunden.

Ein kleines Küchen-Set für jedes "shabby" Herz.
Für die "Lesefreudigen" unter euch,
 gibt es ein Zeitschriften-Set zu gewinnen.


In diesen Magazinen findet ihr viele DIY-Projekte, Rezepte, neue Ideen und Impressionen.
Möchtet ihr ein Set gewinnen?
Hinterlasst bis zum 08.09.2012 einen Kommentar
 (mit eurem Wunsch-Set)
 unter diesem Post und verlinkt mein Giveaway auf eurem Blog.
 Dafür dürft ihr gern das oberste Bild benutzen.

Viel Glück!

P.S. Ich habe noch einen kleinen Ausflugs-Tipp für euch.
Am 29. September veranstaltet Sally einen Herbstmarkt.
Herbstliche Dekorationen, Handarbeiten, skandinavische Wohnaccessoires u.v.m.

 Es werden noch ein paar Aussteller gesucht.
Habt ihr Lust und Zeit, dann meldet euch bitte bei Sally.
 Klickt einfach auf das Herbstmarkt-Bild auf der rechten Seite und ihr gelangt zur Homepage.

Freitag, 24. August 2012

Kunst & Kultur

Wie versprochen zeige ich euch einige Eindrücke aus zwei Museen in "Stavanger".
In diesem Museum kann man (kostenfrei) zwei kleine Wohnungen aus zwei Epochen besichtigen.
Die 60er Jahre wurden lebendig.
Jede Zimmer hatte viele kleine Details.
Die Farben der Stehlampe fand ich toll.
Aber die Küche ...
Ein blauer Traum! :-)
Im begrünten Innenhof kann man die leckersten Waffeln
 (die ich in unserem Urlaub gegessen habe) genießen.
Nach einer kleinen Pause ging es in die Konservenfabrik.
Der Eintritt ist (für Norwegen) wirklich günstig
 und man kann mit den Karten noch zwei weitere Museen besichtigen.
Dieses Gestell war wirklich kreativ.
Kleine Flieger aus Konserven-Etiketten...leider war es nicht käuflich. Schade!
Die Herstellung mit allen Sinnen begreifen. Anfassen erlaubt...Geschichte pur!
Für Familien mit Kindern wirklich empfehlenswert.
Habt ihr jetzt auch den Geruch von Räucherfisch in der Nase? :-)

Mittwoch, 22. August 2012

"Gamle Stavanger"

Es ist schön, dass euch die sommerlich leichte Dekoration
 in meinem letzten Post gefallen hat.
 Ich habe mich über eure super-lieben Kommentare sehr gefreut. ;-)
Doch heute geht es mit meinem Urlaubsbericht weiter.
Wir besuchen die viertgrößte Stadt Norwegens "Stavanger".
Genauer gesagt "Gamle Stavanger"
 (altes Stavanger) das historische Zentrum.
Nun denkt ihr bestimmt "Alt? Das sind doch neue Bauten?".
Richtig!
 Hier treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander.
Beeindruckend!
Dabei wirkt dieses Viertel wie ein lebendiges Freiluftmuseum.
Ich wusste nicht, wo ich als erstes hinschauen sollte.
Überall gab es etwas Neues zu entdecken.





Könnt ihr im Hintergrund das riesige Kreuzfahrtschiff im Hafen entdecken?
Das war schon ein starker Kontrast.
Als ob der Kapitän direkt im Vorgarten dieser wunderschönen Häuser angelegt hätte. ;-)
Die Passagiere hatten bestimmt einen tollen Ausblick auf das an einem Hang liegende Viertel.
Hier könnte man auch wunderbar romantische Filme drehen. Hach....schwärm....
In den Gassen befinden sich auch tolle Museen.
Zwei davon zeige ich euch im nächsten Post.