Samstag, 29. Dezember 2012

My year 2012

Spring
 
Die schönsten Momente meines Jahres?
 
Die Geburten von drei kleinen Sternen in meinem Freundeskreis.
Das fröhliche Lachen meiner Nichten.
Ein positiver ärztlicher Befund.
Urlaube in Norwegen, in Holland und am Meer.
Ein befreiender "Schrei" am Meer.
Ein wunderbarer Abend in der Lüneburger Heide.
Motivierende Worte in schweren Zeiten.
 
 
 
 Summer
 
Meine Lieblingsdinge 2012 ?
 
Meine persönlichen Glücksbringer.
Ein Eulen-Anstecker.
Ein Bild mit Glücksklee.
Fotos und Bücher.
 
 
Autumn
 
Was ich mir für 2013 wünsche?
 
Das Leben im "Hier und Jetzt" genießen,
 positiv in die Zukunft schauen.
Viel Zeit mit meinen Lieben verbringen.
Meinem Wunschgewicht Schritt für Schritt näher kommen.
 
Einen kleinen Stern.
 
 
 
Winter/Christmas
 
 
Liebe Leser und Freunde!
Ohne euch wäre das Leben nur halb so schön.
Ihr inspiriert und motiviert mich.
Durch euch bin ich selbstbewusster, kreativer und positiver.
Danke.
 
Ich wünsche euch einen guten Start
 in das neue Jahr
 und freue mich auf ein Wiedersehen 2013!
 
 
 
 
 
 
 
 

Freitag, 28. Dezember 2012

Geschenke & Gewinne

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest
 und/oder ein paar schöne Tage?
 
Für eure lieben Weihnachtsgrüße möchte ich mich
 natürlich auch ganz herzlich bedanken.
Ihr seid wirklich sehr lieb! :-)
Das Jahr neigt sich (mit schnellen Schritten) dem Ende.
Bevor das nächste Fest kommt,
 wollte ich euch noch meine weihnachtlichen
Gewinne und einige Geschenke zeigen. ;-)
 
Diesen Stern habe ich bei Sybille gewonnen!
Er hat wirklich ein sehr schönes Muster und
 hängt im Moment im Wohnzimmer.
Dort strahlt morgens die Sonne am schönsten... 
 Und auch im Adventskalender
 von "Geliebtes Zuhause" hatte ich viel Glück.
Ich bin total verliebt...
 in diese Krippe von "Maileg"!
 
Da wir die Weihnachtszeit im Haus
meiner Mutti verbracht haben,
steht sie unter ihrem Baum.
Ich freue mich, dass mein großer Schatz
 und ich nun auch stolze Besitzer
 einer so wunderschönen Krippe sind.
 Ich möchte mich ganz herzlich bei Sybille und Katja bedanken.
Ihr habt mein Weihnachtsfest noch schöner werden lassen.
 
 
 
Dann gibt es noch eine Person,
der ich danken möchte.
 
Liebe Sally,
diese Flaschen sind...einfach schön.
Ich liebe ihre zarten Farben.
Du bist ein großer Schatz!
Danke, danke, danke.
Ich drücke dich und schicke dir (virtuell)
 ein paar herzliche Küsse!
 
 
Der Weihnachtsmann war auch im diesen Jahr sehr fleißig.
Geschirrtücher aus Leinen, Teegebäck und...

...Bücher aus England.
 
Platzdeckchen und "Wichtelkinder" aus dem hohen Norden.
Ein neues Fotobearbeitungsprogramm!
Mit dem ich leider noch sehr kämpfe...
Bisher habe ich mit "PhotoScape" gearbeitet.
 
Wer noch ein paar Tipps für mich hat...
Darüber würde ich mich sehr freuen. :-)
Süße Windlichter von den Jüngsten der Familie...

Danke!
 
 
P.S. Wir lesen uns noch einmal.
 Am Wochenende wird es noch
 einen kleinen Jahresrückblick von mir geben.
 

Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!

Die letzten Geschenke sind verpackt,
 der Baum ist geschmückt
 und unser Essen "brutzelt" im Ofen.
Wir warten auf den heiligen Abend
 und den Weihnachtsmann. ;-)
 

Der Weihnachtsbaum


 "Strahlend, wie ein schöner Traum,
steht vor uns der Weihnachtsbaum.
Seht nur, wie sich goldenes Licht
auf den zarten Kugeln bricht.
“Frohe Weihnacht” klingt es leise
und ein Stern geht auf die Reise.
Leuchtet hell vom Himmelszelt -
hinunter auf die ganze Welt"


Unbekannter Verfasser
Quelle: "Weihnachtsgedichte 24. de"

 
 Ich wünsche euch was...
 

Sonntag, 23. Dezember 2012

4. Advent

 Nur noch einmal schlafen...


"Bleib einmal steh´n und haste nicht
und schau das kleine stille Licht.
Hab einmal Zeit für dich allein
zum reinen Unbekümmertsein.
Lass deine Sinne einmal ruh´n
und hab den Mut zum Garnichtstun.
Lass diese wilde Welt sich dreh´n
und hab das Herz, sie nicht zu sehen.
Sei wieder Mensch und wieder Kind
und spür, wie Kinder glücklich sind.
Dann bist – von aller Hast getrennt –
du auf dem Weg hin zum Advent !"

Autor unbekannt
 
 
Ich wünsche euch heute zum vierten Advent...

...Zeit für Freunde,
Zeit für die Familie,
Zeit für einen entspannten Spaziergang,
Zeit für den Partner.

 

Samstag, 22. Dezember 2012

Gastbeitrag von Jojo

Heute könnt ihr den ersten Gastbeitrag auf meinem Blog lesen.
Er ist von Jojo, der Gewinnerin
 meines "Merry Christmas"-Giveaways.
 
Sie war so begeistert von ihrem Gewinn,
dass ich sie um ein paar Fotos gebeten habe.
Diese könnt ihr euch nun auch ansehen:
 

Liebe Karen, es freut mich als reine Blog-Leserin,
einen kleinen Dankeschöngastpost schreiben zu dürfen!

Ich freue mich total über meinen schönen Gewinn!
Die Dose passt hervorragend zu meiner rot-weißen Deko,
sie leuchtet mir förmlich auf dem Tisch entgegen.
Noch ist sie leer, aber wenn ich sie gefüllt hätte,
dann wäre sie auch schon wieder leer,
so zieht sie die Kinder an!!

 
Das schöne Tuch hängt in der Küche,
 und zieht alle Blicke auf sich.
 Das ist sehr praktisch,
 dann schaut man nicht auf den herumstehenden Abwasch
 und die vielen Krümel auf dem Brotbrett!

 
Ein dickes, dolles Dankeschön,
 du hast mir eine riesige Freude gemacht!

Jojo
 
 
P.S. Es ist schön, auch von den Lesern ohne Blog
 ein so tolles Feedback zu bekommen.
Vielen Dank!
 
 
Fotos Nr.2/3 von Jojo aus Berlin

Freitag, 21. Dezember 2012

Deftiger Rosenkohl

Ich liebe Rosenkohl!
Ihr auch?

Dann ist das folgende Rezept bestimmt das Richtige für euch.
Vielleicht auch als Beilage zur Weihnachtsgans?  ;-)
 
 Deftiger Rosenkohl mit Walnüssen
 
Zutaten für 2-3 Portionen:
 
-500 g Rosenkohl
-50 g Speck (durchwachsen, in Scheiben oder Würfeln)
-150 g (halbierte oder gehackte) Walnüsse
-etwas Butter
-Pfeffer, Salz, Zucker und Muskat zum Würzen
 
 Den Rosenkohl putzen und die äußeren Blätter entfernen.
Dann den Strunk dünn abschneiden und kreuzförmig einschneiden.
Für eine einheitliche Garzeit große Röschen halbieren.
 
Den Kohl 8-10 Minuten in kochendem Salzwasser garen,
abgießen und abtropfen lassen.

Den Speck in einer Pfanne
 (ohne Zugabe von Fett)
knusprig braten.
Wenn ihr Speck in Scheiben verwendet,
 schneidet ihn in dünne Scheiben.
 
Etwas Butter in der Pfanne zergehen lassen,
 Walnüsse und eine Prise Zucker hinzufügen.
Für ca. 2 Minuten mitbraten.
Zum Schluss den Kohl untermischen
 und mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
 
Ihr könnt statt den Nüssen auch Maronen verwenden!
 
Sehr lecker!

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Erste Geschenke

In den letzten Tagen erreichte mich
mein erstes Weihnachtspäckchen.
Die liebe Sylvie von "Babaprincesse"
überraschte mich mit diesem süßen Inhalt:

 Eine kleine Stofftasche mit Eulen,
 ein selbgemachter Eulen-Anstecker
 und einen Tisch-Kalender für 2013.
Ich mag Vogelmotive!
Sie hat sie von diesem Blog:
Für alle Eulen-Fans! ;-)
 
 
Für kuschelige Stunden lagen noch
 kleine Teeproben, Plätzchen
 und eine selbstgemachte Kerze im Paket.
 
Und auch im Kalender von Sally (hier schon gezeigt)
gab es viele schöne Überraschungen zu finden.
Einige möchte ich euch unbedingt zeigen. :-)
 
 
 
Dieses Buch
 ist nicht nur schön anzusehen,
sondern auch sehr praktisch.
Man erfährt etwas über einzelne Blumen
und zu welchem Anlass man sie schenken kann.
 
"In Frankreich wurde die Hyazinthe als -Wasserblume-
 für das Fluss- oder Regenwasser gefüllte Hyazinthenglas gezogen.
 Die Blume erhielt die poetische Bezeichnung
 -über den Wassern schwebender Geist-."
 
Friedrich Schnack,
 "Blumen, die man liebt und schenkt"

 Ein wahrer Schatz an alten Stoffbändern.
Wem haben sie wohl einmal gehört?
Warum hat er sie wie einen kleinen Schatz gehütet?
Vielleicht werde ich sie rahmen...
Diese Kerzen werde ich für einen ganz
 besonderen Moment aufbewahren. ;-)

 Ist das nicht niedlich?
Ein "Hosenmatz"-Nähset für Kinder.
Weihnachtsduft liegt in der Luft!
Kleine Pfefferkuchen im Glas.

Ihr habt euch so viel Mühe gegeben,
um mir eine Freude zu machen.
 
Herzlichen Dank!


Mittwoch, 19. Dezember 2012

Geschenkanhänger

Sucht ihr noch nach einer Idee
für persönliche Anhänger
 eurer Weihnachtsgeschenke?
Ich habe diese Idee schon auf einigen Blogs gesehen
 und wollte sie einmal selbst ausprobieren.
Es ist wirklich ganz einfach.
 
Ihr benötigt eine lufttrocknende Knetmasse
 (sehr günstig bei "Nanu Nana"),
ein Nudelholz, Ausstecher, Holzspieße,
Backpapier und ein Häkeldeckchen.
 Zuerst rollt ihr die Masse vorsichtig auf dem Backpapier aus.
Sobald eine ebenmäßige Fläche entsteht,
 legt ihr das Häkeldeckchen auf
und rollt noch einmal mit dem Nudelholz darüber.
 Entfernt vorsichtig das Deckchen
und stecht mit den Keksausstechern in die Masse.

Ich habe für 4 kleine Kerzenhalter
 eine größere Sternenform
 und eine dickere Schicht
 der lufttrocknenden Masse benutzt.
 
 
Für die Anhänger stecht ihr mit den
 Holzspießen kleine Löcher in die Masse.
Unsaubere Ränder könnt ihr mit etwas Wasser
und euren Fingern glätten.
 Nun lasst ihr die Anhänger 1 bis 2 Tage an der Luft trocknen.
Achtung! Nicht auf die Heizung legen, sonst wellen sie sich.
Wer sie lieber farbiger mag, kann sie noch anmalen. ;-)
 
Fertig!


Dienstag, 18. Dezember 2012

Löffelkeks mit "Toffifee" & Gewinner

Wie hier schon erwähnt, liebt meine Familie "Toffifees".
Auch zur Weihnachtszeit gehören sie,
 in Form von Keksen, bei uns dazu.
Das Rezept habe ich einmal von einer Arbeitskollegin bekommen.
Für ca. 35-45 Stück benötigt ihr:
 
-70 ml Schlagsahne
-170 g zerlassene (und abgekühlte) Butter
-1 Ei
-1 Pck. Vanille-Zucker
-120 g Zucker
-1/2 gestrichenen Teelöffel Backpulver
-300 g Mehl
 
und natürlich "Toffiees" (ca. 400g)
 1. Das Mehl mit dem Backpulver mischen
 und in eine Schüssel sieben.
Die Butter, das Ei, den Vanille-Zucker,
den Zucker und die Sahne hinzufügen.
Mit dem Rührbesen die Zutaten auf niedrigster,
 dann auf höchster Stufe (2 Minuten)
 zu einem glatten Teig verarbeiten.

 2. Mit zwei Teelöffeln setzt ihr kleine Teig-Häufchen
 auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
In jedes Teighäufchen eine kleine Vertiefung drücken
 und bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze)
bzw. 160 Grad (Heißluft) 15-20 Minuten backen.
3. Sobald die Kekse aus den Ofen kommen,
 setzt ihr auf jedes Stück ein "Tofffifee"
und drückt diese leicht an.
Für einen besseren Halt,
 kommen unsere Kekse noch einmal
 (für ein paar Sekunden)
 in den noch heißen Ofen.
 
Ganz einfach und auch für kleine Bäcker gut geeignet. ;-)
Viel Spaß beim Nachmachen!




Und nun zu den zwei glücklichen
 Gewinnerinnen meines
"Merry Christmas"-Giveaway.

Ich habe aus jeden Kommentar ein Los gemacht.
Die Leser, die sich nicht entscheiden konnten,
 habe ich auf beide Los-Schüsseln aufgeteilt.
 Trommelwirbel...

Set 1 (mit dem Geschirrtuch
 und der Keksdose) hat Jojo gewonnen!
 Set 2 (Schürze und Servietten)
 hat "Keksbauch" gewonnen!
Herzlichen Glückwunsch!
Ich freue mich für euch. :-)
 
Bitte schickt mir per Mail
(im Impressum, links unten)
 eure Adressen.
Danke!

Und auch allen anderen möchte ich
 für die Teilnahme danken.
Seid bitte nicht traurig!
Denn ihr wisst, die nächste Verlosung
 kommt ganz bestimmt.
Neues Spiel, neues Glück. ;-)


Montag, 17. Dezember 2012

3 Haselnüsse


Die Winterausstellung
 "3 Haselnüsse für Aschenbrödel"
 auf Schloss "Moritzburg" war wirklich sehr schön.
Ich kann sie euch wärmstens empfehlen!
 Leider wurde es gegen Mittag sehr voll.
 Ich hoffe, dass euch meine Aufnahmen trotzdem gefallen werden...



 






Ein Besuch am Nachmittag (Wochenende)
 oder unter der Woche ist bestimmt entspannter.
Doch wir wollten unbedingt
 unser weihnachtliches "Sonntagsmärchen".  ;-)
 Im Anschluss ging es noch nach Dresden auf den Weihnachtsmarkt.
 Einer unserer Lieblingsmärkte!
Hier findet man traditionelles Handwerk,
 sächsische Leckereien und viele tolle Angebote für Kinder.
Auch hier ist es (wie auf jedem Weihnachtsmarkt)
unter der Woche stressfreier.
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!
 
Heute könnt ihr noch in den Lostopf