Freitag, 5. April 2013

Brot und Salz

Die stressige Zeit ist vorbei und ich kann mich
 endlich wieder den "schönen Dingen" widmen.
Am Mittwoch habe ich ganz entspannt
 den Teig für ein kleines Bauernbrot geknetet
(diesmal mit einer Backmischung).
 
 
Mein Geschenk zum Einzug meiner Mutti. :-)
 
Die hübschen Servietten aus altem Leinen
 hatte ich in Sallys Shop gefunden.
Ist das Motiv nicht süß?
Sozusagen eine "versteckte" Botschaft,
 die von Herzen kommt.
 
 
Im Körbchen war auch noch Platz für eine
 Hyazinthe und ein Küken-Leporello.
 


Ich habe mich an den alten Servietten orientiert
 und die restliche Dekoration darauf abgestimmt.
Sie hat sich sehr darüber gefreut.
 

 
Nun wünsche ich euch einen guten Start in das Wochenende!
 
Ich werde mich wieder kreativ beschäftigen, ein neues Buch anfangen
 (der letzte Band einer Trilogie, "Der Weg der gefallenen Sterne")
und für uns Schichtkohl kochen.
Ich liebe Kohlgerichte! :-)
 
 

Kommentare:

Elbflorentine hat gesagt…

Hallo, liebe Karen,
ich muss auch mal wieder Brot backen, ich liebe den Geruch! Und dein Körbchen ist toll geworden, man brauch keine großen Geschenke, aber hier sieht man die Liebe, die mitverschenkt wird! LG Daniela

Christine hat gesagt…

Hallo Karen ,
Brot & Salz , so wird der Einzug in das neue Heim deiner Mama bestimmt gut werden .
Ein schönes Körbchen hast du ihr gepackt , vorallem die alten , bestickten Servietten sind zauberhaft .
Liebe Grüße zum Wochenende ,
Christine

zuckersüße Äpfel hat gesagt…

Hey liebe Karen, schaut das schön aus, hätte mir auch gefallen. Besonders das alte Leinen Tuch, Sally hat immer sehr schöne Sachen.

Ganz liebe Grüße, Tanja

Ulrike Schäfer-Zimmermann hat gesagt…

hej,
das brot sieht gut aus und das tuch gefällt mir!schau doch mal bei mir vorbei, hier sieht es schon etwas mehr nach frühling aus :0)
ganz liebe grüsse aus dänemark ulrike