Sonntag, 23. Juni 2013

Eröffnung "Krämerei Lübberstedt"

Gestern war es soweit,
die "Krämerei" in Lübberstedt öffnete ihre Türen.

 
Schon von Weitem konnte man
den "Midsommar-Markt" mit den 
tollen Ständen erkennen. 

 
Sally hatte nicht zu viel versprochen.
 

 
Vor dem Geschäft grünte und blühte es.
Man (Frau) konnte so viele schöne Dinge entdecken...
 

 
Alles war harmonisch aufeinander abgestimmt.
 

 
In der Scheune gab es neben diesen
 süßen Wiesenblumen-Sträußen,...
 

 
...auch viele Leckereien.
Erdbeerbowle, verschiedene Kuchen und Salate.
Der Kartoffelsalat zu unserer Bratwurst schmeckte wunderbar. ;-)
 

 
Irina von der "Herzenswerkstatt" war auch mit ihrem Stand vertreten.
So viele schöne Kostbarkeiten aus Porzellan, von Hand bemalt.
Ich bin wirklich schwer begeistert von ihren Arbeiten.
Schaut unbedingt einmal in ihrem Shop vorbei (Klick).
 
Sie ist so ein herzlicher Mensch
und hat immer (wenn ich sie sehe)
ein großes Lächeln im Gesicht.
Es war sehr schön dich wiederzusehen!
 

Die Wiesenblumen-Sträuße aus der Scheune
erinnerten mich an einen
Midsommar-Brauch aus Schweden.
In der vergangenen Nacht machte ich mich
 noch einmal auf den Weg. ;-)
 

 
In der Midsommar-Nacht pflücken
unverheiratete Mädchen sieben Sorten
 wilder Blumen von sieben verschiedenen Wiesen,
 die sie dann unter ihr Kopfkissen legen.
 Dann sollen sie der Legende nach von dem träumen,
 den sie irgendwann einmal heiraten werden.
 Sie müssen aber beim Pflücken absolut still sein
 und am nächsten Tag dürfen sie niemandem erzählen,
von wem sie geträumt haben
 Sonst geht der Traum nicht in Erfüllung.
 

 
Die restlichen Wiesenblumen stehen nun
auf dem Fensterbrett in unserer Küche.
Mal sehen, wie lange sie halten werden.
 
Für das Team der "Krämerei Lübberstedt"
hatte ich übrigens eine kleine Torte
(nach diesem Rezept) gebacken.
 
 
Nun ja, die Schrift ist mir nicht besonders gut gelungen
und die Tortenspitze ist durch die Kühlung
auf der Fahrt feucht geworden,
aber mein Wunsch kommt von Herzen!
 
 
Sally, Ani, Arne und Christian,
ich wünsche euch viel Erfolg
und Freude bei eurem gemeinsamen Projekt!
 
Ich hoffe, euch hat die Torte trotzdem geschmeckt.
 
P.S. Im nächsten Post zeige ich euch, was wir gekauft haben. ;-)
 

Kommentare:

Sally hat gesagt…

Danke Dir, meine Liebe! Ich habe mich sehr gefreut, daß Ihr wieder den weiten Weg auf Euch genommen habt. Der Kuchen wird nachher gegessen und wir haben uns sehr darüber gefreut.

Danke Dir auch für den schönen Bericht. Es war wirklich ein toller und gelungener Tag!!

Viele liebe Grüße von Sally

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Karen,
auf dem Markt gab es aber nette Dinge. Da habe ich doch gleich so einiges gesehen, was mir gefallen hätte. Was du dir wohl gekauft hast?
Das Rezept der Regenbogentorte habe ich mir mal gleich gespeichert. Ich hab sie ja jetzt schon öfters gesehen und bin immer ganz begeister davon.
Einen schönen Sonntag,
Manuela

Tinka hat gesagt…

Die Torte ist doch toll geworden!! Und das Fest war etwas, was mir auch gut gefallen hätte!
LG
Tinka

die Herzenswerkstatt hat gesagt…

Liebe Karen,
schön, dass wir uns wieder gesehen haben! Die Torte sah ja von außen schon lecker aus, aber angeschnitten ist sie ja spektakulär :o) Da hätt ich jetzt auch gern einStück von!
Superschöne Bilder hast Du geknipst, mein Bericht kommt auch heut noch oder eher morgen...bin gerade nach Hause gekommen und total k.o.
Danke fürs Verlinken und das schöne Bild :o)
Ganz liebe Grüße,
Irina

Nina hat gesagt…

Liebe Karen, was für eine tolle Torte du gezaubert hast! Der Tag in der Krämerei war wirklich toll! Schön, dass du die hübschen Sträuße fotografierst hast, es war entzückend dekoriert! So einiges habe ich auch mit nach Hause genommen :)
Vielleicht lernen wir uns beim nächsten Mal persönlich kennen .
Herzlichst, Nina

Ani SOE hat gesagt…

Liebe Karen,
schön das Du da warst !
Es war ein sehr gelungener Tag für uns alle !!!
Danke für Euren Besuch !
Werde gleich Deine Torte posten... Die war soooo lecker ! DANKE !
Lieben Gruss ANI