Sonntag, 29. September 2013

Bucktopia 2013

Was wäre wenn...?
Das Leben nach einer globalen Katastrophe.
 
 
Einen Einblick in das endzeitliche Szenario
gibt das Kunst- und Kulturfestival „Bucktopia“,
an diesem Wochenende, auf dem Magdeburger "Werk4-Gelände".
 
Seine "Bewohner"
 (Buckaunauten, Bucktopianer oder auch Bucktopisten  genannt)
wollen die zukünftige Welt neu gestalten:
Selbstbestimmung, Freiheit und schöpferisches Gemeinwohl.
  
 
 Gäste/ Besucher (erkennt man an bunt gestalteten Armbändern)
können durch Künstler/innen, Musiker/innen
und Autor/innen auf eine Reise zum Neuentwurf der Zivilisation gehen.
 
 
Konzerte, Shows, Installationen, Aufführungen und
 faszinierende Fassadenprojektionen regen zum Nachdenken an.
 


Mein "kleiner" Bruder...
 
 - einer der Veranstalter und Mitglied von "Rand und Band e.V." (Klick)-
 

 
...und sein momentanes "Zuhause" auf dem Gelände, das Rathaus.
Jeder von uns Geschwistern hat seine eigene kreative Ader entdeckt. ;-)
 
 
Interessierte können sich an verschiedenen Stationen
  über Recycling, dauerhaft funktionierenden/ nachhaltigen Kreisläufen,
 Ökoeffizienz und "Urban Gardening" informieren
 oder sich am vielseitigen Marktgeschehen beteiligen.

 
Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt...

 
Jüngere Besucher können sich an
unterschiedlichen Ständen kreativ betätigen...

 
Das Industriegelände des leer stehenden ehemaligen
 "VEB Sauerstoff und Acetylen Werks Magdeburg"
wird regelmäßig von der experimentellen,
urbanen Kunst- und Sportszene
als Kultur-, Sport und Veranstaltungsort neu genutzt.
 

 
Schöner Wohnen 2.0 - im Jahr 2040?
 


 





 
Dieses Festival zeigt:
Es gibt noch Zeit zum Umdenken!
 
 
 

Kommentare:

Sylvie hat gesagt…

oh ist das toll karen! das würde ich mir gerne mit cedric ansehen, er träumt in eine ähnliche richtung, grandios! und dein bruder ist ja ein ganz süßer ;)
liebe grüße an dich, sylvie

Sally hat gesagt…

Du hast mir noch nie erzählt, daß Du so einen tollen Bruder hast!! Bruder ja, aber so toll, der so coole Dinge machte?!? :-)))

Hier ein Buch-Tip für ihn: http://www.nytnordiskforlag.dk/shop/hus-have-husdyr/732-christiania.html

Liebe Grüße von Sally

Rand Band hat gesagt…

Hallo Karen,

danke für Deinen schönen Beitrag über unser Festival - wir freuen uns sehr, daß es dir gefallen hat!

Wir würden uns über ein Pingback oder Trackback zu unserem Blog freuen:

www.bucktopia.de

Bis (hoffentlich) nächstes Jahr,
Jana vom Bucktopia-Team