Dienstag, 3. September 2013

Endlich (?) Schulkind...

 
Nun ist seit Montag auch meine jüngste Nichte ein Schulkind.
 
 
Traditionell darf ich die Schultüten für dieses Ereignis
 gestalten und füllen (Omi überreicht sie).
 
Dabei habe ich immer die persönlichen Wünsche
 meiner Nichten berücksichtigt.
Diesmal sollte sie Türkis sein und drei unterschiedliche Motive haben.
 
Die Motive habe ich (nach Vorlage) gezeichnet
und mit Filz-bzw. Buntstiften coloriert.
Für etwas mehr "Glamour" habe ich dann noch Pailletten aufgeklebt.
 
 
Die letzten Tage wirkte meine Nichte
 eher ruhig und nachdenklich.
 
Eigentlich hat sie sich auf die Schule gefreut.
 
 
Einige Geschenke aus der Schultüte: Buntstifte in einer Metallbox mit Rosenmuster,
Lernfüller, Kette mit Anhänger, Lippenbalsam (Vogelform), Klebestift, kleine Geldbörse,
"Filly"-Magazin (für die Schule), Platzdeckchen mit dem dänischen Alphabet,
Langarm-Shirt, kleiner nostalgischer Drachen und Buttons
 
Ich denke, dass sie erst jetzt langsam begreift,
dass ein neuer Lebensabschnitt für sie begonnen hat.
So viele neue Eindrücke müssen erst verarbeitet werden...
und natürlich endet so langsam die unbeschwerte Kindheit.
 
 
Was auch passiert, was das Leben auch bringt,
wir werden immer für sie da sein.
Ich wünsche ihr, dass sie nie die Freude am Lernen verliert
und weiterhin offen bleibt für Neues.
 
 
Heute etwas nachdenklich...
 
Im nächsten Post wird es aber mit dem Reisebericht weiter gehen.
Wenn ihr noch mögt?

Kommentare:

Elbflorentine hat gesagt…

Liebe Karen, von mir gibts ein Kompliment für deine wunderschöne Schultüte - Glitzer muss schon sein ;-))). Und deiner kleinen Nichte wünsche ich alles Gute! LG Daniela

kaffeekraenzchen_mit_grinsekatze hat gesagt…

Hallo Karen,
ein wichtiger Tag im Leben eines Kindes. Bestimmt hat sie viele Ratschläge bekommen, da kann man schon mal ein bisschen Angst bekommen.^^ Aber mit so viel Liebe und Unterstützung wird sie es schaffen und vielleicht ja auch ganz viel Spaß am lernen haben. :-D

Liebe Grüße!

Sabrina Noesch hat gesagt…

Liebe Karen, was für eine schöne Schultüte.
Ja es ist so eine große Veränderung für die Kleinen. Mein Sohn hat auch noch etwas Startschwierigkeiten. LG Sabrina

Anonym hat gesagt…

Liebe Karen,
eine schöne Schultüte hast Du da gebastelt. Ähnlich wie die, die ich mit der kleine Freundin meines Sohnemanns gebastelt habe. Sie ist ab morgen auch ein I-Dötzchen.

Mein Sohn geht ab heute in die 3. Klasse und er war gar nicht begeistert, dass die Schule wieder anfängt. Aber es ist seine Arbeit und die muß man eben erledigen.

Liebe Grüße
Lisa
(langen.lisa@yahoo.de)

Anonym hat gesagt…

Liebe Karen,
eine schöne Schultüte hast Du da gebastelt. Ähnlich wie die, die ich mit der kleine Freundin meines Sohnemanns gebastelt habe. Sie ist ab morgen auch ein I-Dötzchen.

Mein Sohn geht ab heute in die 3. Klasse und er war gar nicht begeistert, dass die Schule wieder anfängt. Aber es ist seine Arbeit und die muß man eben erledigen.

Liebe Grüße
Lisa
(langen.lisa@yahoo.de)

gretel hat gesagt…

Sehr schöne und besondere Ideen für den Schultüteninhalt habt ihr gefunden. Ja,ein Stück Freiheit und Unbeschwertheit geht jetzt verloren,schon im kleinen Kinderleben hält Stress Einzug aber endlich selbst ein Buch lesen können ist auch wundertoll! Lg

Christine hat gesagt…

Nun hat auch deine Nichte der Ernst des Alltags erwischt .
Aber du hast ihr mit der chicen Schultüte & den schönen Dreingaben den 1 . Schultag bestimmt sehr versüßt .
Liebe Grüße ,
Christine

Svanvithe hat gesagt…

Die Schultüte ist wunderschön geworden, liebe Karen.

Ich denke, deine Nichte wird das mit der Schule und dem Drumherum schon hinbekommen. Sie hat ja ihre tolle Familie zur Unterstützung

Fröhliche Grüße

Anke

wunderschön-gemacht.de hat gesagt…

liebe Karen, deine worte sprechen mir aus der Seele: unsere tochter hatte sich auch soooo auf die schule gefreut....jetzt hat sie der ernst des lebens eingeholt....deine gebastelte schultüte ist toll geworden! ebenso nachdenkliche grüsse, dunja