Montag, 24. März 2014

DIY:Schmetterling, nun flieg geschwind...

"Schmetterling, nun flieg geschwind,
hol die Sonne und den Wind.
Woll´n die bunten Flügel sehen,
Böses soll dir nicht geschehen,
Schmetterling, nun flieg geschwind,
hol die Sonne und den Wind."
...
 
Worte: Gabriele Sander
Weise: Siegfried Bimberg
 
 
In der aktuellen Ausgabe der
"Mollie Makes" fand ich diese bezaubernde
Idee zum Nachbasteln - tanzende Papierfalter.
 
 
Für ein Schmetterlingsmobile benötigt ihr:
 
- Vorlagen von Schmetterlingen
(z.B. von hier: http://thegraphicsfairy.com/category/butterflies-and-bugs/)
- Tonkarton (in verschiedenen Farben)
- Schere
- Nadel und Faden (oder eine Nähmaschine)
 
 
Ich habe meine Vorlagen doppelt ausgedruckt,
 ausgeschnitten und immer zwei gleiche
Schmetterlinge zusammen geklebt.
So sind sie von beiden Seiten schön anzusehen.
 
Dann habe ich aus dem Tonpapier
geometrische Formen ausgeschnitten
und diese mit den Schmetterlingen
 (in regelmäßigen Abständen)
untereinander genäht.
 
Fertig!
 
 
Das Ausschneiden ist etwas aufwändig,
aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.
 
Die Falter bewegen sich ganz leicht im Frühlingswind. ;-)
 
Ein schönes Geschenk für die beste Freundin
oder die liebe Omi...

Kommentare:

Zauberhafte hat gesagt…

Hui, das ist auch eine schöne Idee mit Schmetterlingen :) Habe heute auch einen Post mit Schmetterlingen eingestellt.

Ganz liebe Grüße, Stefanie

Sabrina Noesch hat gesagt…

Liebe Karen, oh die sehen aber schön aus ! Ich möchte auch noch was mit Schmetterlingen und Liebellen machen. Lg Sabrina

Elbflorentine hat gesagt…

Liebe Karen, Schmetterlinge sind schon was ganz besonders schönes und du hast sie so schön in Szene gesetzt. Liebe Grüße von Daniela