Montag, 22. Dezember 2014

Kurztrip auf den Weihnachtsmarkt (letzter Teil)

Am Sonntag ging es nach einem ausgiebigen 
und leckeren Frühstück erstmal an die Havel.


Sehr praktisch, wenn das Hotel auch direkt am Havelufer liegt.
Der Blick am Morgen aus dem Fenster,
 wenn die Sonne aufgeht, wunderschön. ;-)

Leider waren die Betten für uns etwas zu hart.
Und wir haben schon in einigen Hotelbetten geschlafen. :-(



Es war noch alles ganz ruhig...
Naja, die Enten und Hundebesitzer waren schon unterwegs.


Aber wen stört das schon?
Eben!


Danach fuhren wir in den Park Sanssouci.


Unseren Spaziergang starteten wir am neuen Palais.


Wirklich beeindruckend!


Das letzte Mal war ich vor...
14 Jahren hier.


Seit dem hat sich nicht viel verändert.


Natürlich wurde hier und da ausgebessert, verschönert etc.


Als erwachsene Person nimmt man diese Parkanlagen
und Gebäude ganz anders war.


Wieviel Arbeit und Geld in diesen Gebäuden/Anlagen steckt
und zu jeder Jahreszeit sieht es anders aus.


Und hier endet nun auch mein Bericht über unseren 
ersten gemeinsamen weihnachtlichen Kurztrip mit Baby.

Wir waren gegen Mittag auch noch auf dem 
Potsdamer Weihnachtsmarkt "Blauer Lichterglanz" 
in der historischen Innenstadt.
Hier habe ich keine Aufnahmen gemacht.
Aber ein Besuch lohnt sich.
Vor allem dann, wenn es langsam dunkel wird
und der Markt seinem Namen wirklich Ehre macht 
und im blauen Lichterglanz erstrahlt.

Haben wir am Vorabend nicht mehr geschafft.
Mit einem Baby an seiner Seite muss man
 auch Kompromisse eingehen können.

Ich hoffe, ihr seid auf den Geschmack gekommen?
Wir kommen bestimmt wieder. :-)

1 Kommentar:

Sabrina Noesch hat gesagt…

Liebe Karen,

das sieht alles bezaubernd aus ! Ich freue mich das Ihr einen schönen Kurztrip hattet.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein ganz wunderbares Weihnachtsfest. Lasst es Euch gut gehen. Lg Sabrina