Donnerstag, 19. November 2015

Der erste Adventskalender

 Seit einem Jahr fiebere ich diesem Moment entgegen.
Den Moment, in dem ich für unseren Sohn
 den ersten Adventskalender gestalte.

Das Material schlummerte seit dem
 letzten Weihnachtsfest in einer Kiste,
weil ich mich damals unsterblich in die wunderschöne Idee
 von Christin (Klick) verliebt hatte.


So einen Kalender wollte ich für unseren "kleinen Spion" auch haben
und kaufte alle benötigten Materialien.


Der Inhalt war (dank eines günstigen Kalender-Ausverkaufs) auch schnell gefunden.
Süßes gibt es in der Vorweihnachtszeit ja oft genug zu essen.


Der "kleine Spion" liebt Tiere über alles 
und wird sich sicherlich über die kleinen Figuren freuen.


Neben den Figuren wird er auch 
Gebäck, Obst, Gemüse und Süßigkeiten aus Holz
 in seinem Kalender entdecken.


Pssst...der Weihnachtsmann wird dem 
"kleinen Spion" eine Kinderküche bringen
und da passt der Inhalt aus dem (aktuell reduzierten)
 Holzspielzeug-Adventskalender so gut.


Nun wartet der Kalender auf seinen Einsatz
und ich auf die leuchtenden Kinderaugen.

Obwohl sich dieser Kalender auch prima für Erwachsene eignet.


Fehlt mir nur noch die passende Leiter zum Aufhängen. 
Aber vielleicht hat ja der Opi noch die rettende Idee?

P.S. Demnächst zeige ich euch noch einen weiteren Kalender.
Die fleißigen Erzieher sollen ja schließlich auch einen haben- ;-)

Geschenkpapier: "Ava&Yves" über Dawanda
Geschenkboxen: "Hema" (5er Set)
Zahlensticker: "Lina-Art" über Dawanda
Weihnachtliche Tierfiguren: "Playmobil 123" (Adventskalender)
Holzspielzeug: "Erzi"-Adventskalender

Kommentare:

Saskia 'Sally' Krauß hat gesagt…

Super schön ist der Kalender geworden!! Sooooo schönes Geschenkpapier! Das wird sich der kleine Spion sicherlich tierisch freuen. Wir haben das damals auch so mit der Kinderküche gemacht. Es kam sehr gut an.

Viele liebe Grüße von Sally

Uouo Uo hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.