Samstag, 30. Januar 2016

Ein Kinderwagen reist durch Deutschland-"Stokke On The Go" in Magdeburg

Wir sind die Coolsten, wenn wir cruisen,
wenn wir durch die City düsen.
Wir sind die Coolsten, 
wenn die süßen Babys uns mit Küsschen grüßen...

So muss sich der kleine Spion in den letzten Wochen gefühlt haben. ;-)
Denn wir durften einen Monat lang den Stokke Trailz - Kinderwagen testen.


Was uns als erstes positiv auffiel, war die hohe Position des Sitzes.
 Mit dem kleinen Spion auf Augenhöhe- 
toll für die Kommunikation, Beobachtungen
 und das Drücken von Ampel-Knöpfen.



Neben der stabilen, robusten Konstruktion
sticht auch die große, wasserfeste Einkaufsablage sofort ins Auge.
Da geht wirklich viel rein- inklusive Kuscheltier und Kuscheldecke.


Viele Passanten fragten uns,
ob der Kinderwagen denn auch bequem sei.
Eine schwierige Frage, denn der kleine Spion
 kann es noch nicht erzählen...


...aber zeigen. :-)

Der Sitz ist sanft gepolstert und die verstellbare Fußstütze
vom Kindersitz verhindert baumelnde Beine. 
Für uns ein wichtiger Punkt, da der kleine Spion 
mit seinen 18 Monaten schon relativ lang ist.

Er kann sich jedem Bedürfnis anpassen, denn es gibt mehrere Sitzpositionen
 mit Blick in Fahrtrichtung oder auf die Eltern.
Der kleine Spion bevorzugt allerdings noch
 die Sitzposition mit Blick auf uns.


Zusätzlich zum Kinderwagen durften wir noch ein "Winter Kit" testen.
Es wertet den Kinderwagen optisch auf und 
ist für kleinere Kinder sicherlich ein guter Schutz vor der eisigen Winterluft. 
Der kleine Spion mochte es nicht so sehr, da seine Sicht stark eingeschränkt wurde. 


Wer seinen Wagen liebt...


Unser Fazit:

Wir sind große Fans von "Stokke".
Es ist das Design und die große Auswahl an sicheren und
innovativen Produkten, die uns so begeistert.

Auch der "Stokke Trailz" bringt diese Eigenschaften mit.
Er ist für die Stadt und auch für Fahrten auf dem Land
 (dank der großen luftgefüllten Gummireifen mit Radfederung) gut geeignet.
Er wirkt "wuchtig", verfügt aber über eine erstaunlich
 hohe Manövrierbarkeit und lässt sich leicht/kompakt zusammenklappen.


Große Menschen (wie mein Partner) freuen sich 
über den Freiraum zwischen den Rädern, 
die ihre Schritte nicht einschränken und den höhenverstellbaren Griff.

Ein großer Pluspunkt ist die erhöhte Sitzposition. 
Sie bringt uns dem kleinen Spion noch näher und ist sehr rückenfreundlich.
Seit einer Woche nutzen wir wieder unseren "Joolz" 
und obwohl dieser auch schon "höher" ist, fällt der Unterschied wirklich auf. 

Weitere Vorteile: alles lässt sich schnell und einfach reinigen (oder waschen)
und an den Rädern bleibt nur wenig Schmutz hängen.

Auch wenn der Wagen durchweg positiv in unserem Test auffiel,
 könnte man noch einiges verbessern.

Der Griff ist mit Schaumstoff überzogen.
Leider ist diese Variante nicht sehr langlebig. 
Er nutzt sich schnell ab und bekommt Risse.
Unser Wagen wurde schon von anderen Familien getestet
und der Überzug war bei der Lieferung schon beschädigt.
Das lässt sich aber auch schlecht verhindern.

Der "Stokke Trailz" ist kompakter, größer und
 breiter als andere Kinderwagen-Modelle von "Stokke".
Dies kann in der Stadt oder im Auto von Nachteil sein.
Bevor ich ihn im Kofferraum meines VW Golf unterbringen konnte,
 musste ich die Räder abmontieren. Der Zusammenbau dauerte etwas länger, 
da es eine vorgegebene "Steck-Position" für die Räder gibt.

Das "Winter Kit" konnte uns diesmal nicht überzeugen.
Die Öffnung ist für ältere Kinder einfach zu klein 
und das Cover zu kurz (lässt sich bei längeren Beinen nicht über die Fußstütze ziehen).
Die Handschuhe/ der Muff ist für größere Hände auch nicht geeignet.
Ich würde dann lieber auf einen kuscheligen Fußsack
 und die eigenen Handschuhe zurückgreifen.

Ja, der Stokke Trailz gehört zu den höherpreisigen Kinderwagen.
Im Test konnte er uns aber von seinen Qualitäten überzeugen.
Ein Kombikinderwagen für alle, 
die nicht nur Wert auf Design, sondern auch auf Funktion legen.

P.S. Weitere Informationen zur Aktion findet ihr auch auf
https://www.stokke.com/DEU/de-de/Stokke-on-the-go.html